Panama: Pünktchen und Pünktchen in El Valle

el valle hund

El Valle also. Was soll ich sagen. Ein Traum! In echt. Es ist so wunderschön hier, dass ich nicht mal mehr der Familie viele Fotos schicke. Hier würde ich bleiben, ohne mit der Wimper zu zucken.

Der Ort ist – mir fehlen die positiven Superlative. Unser Hostel ist toll, die Menschen hier interessant, freundlich und wohlwollend, es gibt Pancakes, alle lieben die kleine Tigerente. Der Pancakes-Koch, der aus den USA kommt, hat sich beispielsweise eine halbe Stunde mit Händen und Füßen mit ihr unterhalten und mit ihr gespielt, die haben sich gegenseitig ihre Sprachen beigebracht.

Hier ist Panama schön. Da mache ich mir auch fast keine Sorgen wegen der Tatsache, dass das Kind mit roten Pünktchen am Ausschnitt und Bauch aufgewacht ist. Sind bestimmt nur Hitzebläschen….

Mal so n paar Gründe: Die Menschen sind nett und hilfsbereit, viele sind tagsüber unterwegs (was die wohl arbeiten?), zocken nur ein bisschen ab. Die Tigerente darf alleine draußen spielen, ich habe null Angst um sie. Liegt daran, dass ich mich hier so zuhause fühle und die Stadt die Gefährlichkeit einer Stubenkatze ausstrahlt.

Aber auch daran, dass es auf der Hauptstraße zwar Verkehr gibt, der aber scheinbar – ganz im Gegensatz zu Panama City – akzeptiert zu haben scheint, dass hier die Fußgänger und Fahrradfahrer an der Macht sind. Oh, und wenn ich schon über Fahrradfahrer schreibe: Das ist so unglaublich süß! Hier fahren sehr viele Menschen Fahrrad, und sie nehmen andere auf der Stange mit. Das machen auch die älteren und wir haben schon ein paar alte Ehepaare gesehen, bei denen der bestimmt schon über 60 Jahre alte Mann seine Frau auf einem relativ kleinen Fahrrad vor sich sitzen hatte. Das ist Liebe!

Die Landschaft. Die ist auch toll. Neben den Straßen wuchern die Bäume, es wachsen Obst und Früchte (auch Bananen!) fast überall. Die farbenprächtigsten Blumen haben ihren Platz dazwischen. Rings herum sind grün bewachsene Berge, die eigentlich Vulkanwände sind, denn El Valle ist ja ein bewohnter Vulkankrater.

Ach ja, wir haben uns Touri-Programm angetan. Obwohl, das ist hier echt das falsche Wort. Wir waren auf der „India dormida“, also der schlafenden Indianerin. Das ist ein Teil der Berge, dessen Silhouette eben so aussieht. Kostet witzigerweise Eintritt, ist als 2stündige Wanderung ausgeschrieben. Das trifft es allerdings nicht ganz. Bei uns wäre das ein Klettersteig, denn es geht echt felsig nach oben, die kleine Tigerente ist gekraxelt wie eine Gams.

Mitgeholfen hat uns „Pünktchen“, ein Hund, den wir auf dem Weg aufgegabelt haben. Der hat einen Narren an uns gefressen und das Kind an ihm. Es gibt hier viele Straßenhunde in teilweise sehr schlimmem Zustand, ihm schien es vergleichsweise gut zu gehen. Und er war der beste Fremdenführer! Im Ernst, ohne ihn hätten wir uns verlaufen. Keine Ahnung, warum und wie, aber er rannte vor und hat immer den richtigen Weg genommen. Es gibt da so einige Abzweigungen und es ist sehr einfach, die falsche zu nehmen, wie wir des Öfteren gehört haben. Natürlich hatte Pünktchen, der braune Punkte auf seinem weißen Fell hatte, einen fast 90prozentigen Anteil an der Motivation der kleinen Tigerente, den schwierigen Weg zu bewältigen. Sie musste ihm ja nachspringen, damit wir ihn auf keinen Fall verlieren. Haben wir am Ende doch, aber erst, als wir wieder im Tal und auf der Hauptstraße Richtung Hostel waren – an eine läufige Hündin. Dabei hatten wir ihn gefüttert und ihm unser letztes Wasser gegeben, ihn vor anderen Menschen verteidigt und sind sogar mit ihm schwimmen gegangen (in einem wundervollen Becken am Wasserfall, knapp bevor wir wieder unten ankamen). Tja. Männer eben, nä? 😉


 

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich aufgrund einer Offline-Phase im Verzug bin und wir schon längst woanders sind.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Panama: Pünktchen und Pünktchen in El Valle

  1. Das klingt ja wie im Paradies. Toll, dass es Euch gut geht. Schöne Momente im Leben zu sammeln, ist der größte Schatz im Herzen. Alles Liebe mit und ohne Pünktchen. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s